Wir haben die Kategorien leicht verändert und sind in der Jury auf folgende Ergebnisse gekommen, die zum Stadtfest am Sa 27.08. um 14:30 bekanntgegeben wurden.

Kategorie Fassade:
Blüte & Stil, Andrea Hofmann-Gessner, Rückertstr.1, authentische Neugestaltung der 50/60er-Jahre Fassade und deutliche Belebung des öffentlichen Raumes

Kategorie Warenpräsentation:
Haus der Mode für den Herrn, Armin Weigand / Frank Beckmann, Wolfsgasse 27, gelungene
durchgängige klare und übersichtliche Warenpräsentation in Schaufenster und Laden

Kategorie Inneneinrichtung:
Bar 7, Thomas Nüßlein, Kornmarkt 7, reduzierte, sehr geschmackvolle Ausstattung

Kategorie Gesamtkonzept:
Frau Pudding, Eva-Maria Wenzel, Burggase 6, hochwertige Neupräsentation eines
Second-Hand-Ladens mit sehr liebevoller Gestaltung, hervorragend passend in den Zürcher Stadtteil

Die Preisträger erhalten jeweils ein „Goldenes Schörschle“ und einen Geldpreis in Höhe von € 2000.-

In der Jury:
Ralf Brettin, Architekt u.Baureferent, Markus Sauer, Architekt u. Leiter Stadtentwicklungs- u.Hochbauamt Stadt SW, Stefan Schlicht, Architekt u. Vorstandsmitglied Architekten- u. Ingenieursverein SW, Werner Christoffel, Innenarchitekt u. Vorstand Schweinfurt erleben e.V.

Ich bin immer wieder begeistert, wie trotz allen Unkenrufen wieder jährlich herausragende Beispiele in der Innenstadt entstehen, die uns auch anspornen weiter an der Attraktivität der Stadt zu arbeiten. Im zweiten Arbeitskreis Innenstadt 2016 am 21.09. werden wir weitere deutliche Signale für eine funktionierende Innenstadt setzen.

 

[gdl_gallery title=“verleihung-das-goldene-schoerschle-2016-am-27-08-2016″ width=“200″ height=“150″ galid=“1″ ]