So funktioniert der Corona-Killer:

Die innovativen Livinguard-Textilien zerstören durch ihre besondere Beschichtung alle Arten von Viren und Keimen und bietet so eine höhere Sicherheit als herkömmliche Masken. Die Viren können nicht durch das Gewebe dringen und werden bereits bei oberflächlichem Kontakt abgetötet. Zudem kann die Maske bis zu 30 Mal gewaschen und so etwa 7 Monate lang getragen werden. Mit der Livinguard-Technologie ausgestattete Masken ersetzen somit mindestens 210 konventionelle Einwegprodukte. Umwelt und Portemonnaie danken es Ihnen gleichermaßen!

Die Wirkweise der Livinguard-Technologie basiert dabei auf einem einfachen physikalischen Prinzip – dem Magnetismus. Die mit Livinguard beschichtete Oberfläche der Maske ist mit Millionen kleinster positiver Ladungen versehen, welche auf die leicht negativ geladenen Viren und Bakterien wie ein Magnet wirken. So bleiben Mikroorganismen wie das COVID-19-Virus bei Kontakt an der Maske haften und unterliegen dem Kräfteverhältnis des Magnetismus. Dabei zerstört die starke positive Ladung der Beschichtung den negativ geladenen Virenkörper gänzlich und sorgt für eine dauerhafte Vernichtung des Krankheitserregers. Die abgestorbenen Viren lassen sich durch einfaches Abwaschen leicht vom Gewebe entfernen oder fallen sogar von allein ab. Das Abspülen unter klarem Wasser genügt bereits, um die unschädlich gemachten Mikroorganismen abzuwaschen. So erweist sich die Livinguard-Technologie als nachhaltig und ermöglicht dem Verbraucher das Produkt über einen langen Zeitraum zu verwenden, ohne dass die Maske dabei ihre Wirksamkeit verliert.

Schonend für den Geldbeutel bei maximalem Schutz.

Nicht nur in Sachen Nachhaltigkeit kann Livinguard punkten, sondern auch eine erhebliche Erleichterung für die Geldbörse darstellen. So liegt der Preis für eine Street Maske bei 24,90 Euro und einer medizinischen Pro Maske Typ 1 bei 29,90 €. Wenn man sich nun also einmal vor Augen hält, dass eine Livinguard-Maske länger als ein halbes Jahr bedenkenlos verwendet werden kann, benötigt es keine höhere Mathematik, um sich die Ersparnisse gegenüber herkömmlichen Einwegmasken zu errechnen.

Wirksamkeit wissenschaftlich bestätigt.

Die Wirksamkeit der Livinguard-Technologie ist wissenschaftlich erforscht und bestätigt. Forscher der Freien Universität Berlin und des Instituts für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen University konnten äußerst positive Forschungsergebnisse präsentieren. So gelang es den Wissenschaftlern nachzuweisen, dass die Livinguard-Textilien im Vergleich zu bisher üblichen Materialien hohe Mengen an SARS-CoV-2-Viruspartikeln innerhalb weniger Stunden um bis zu 99,9 % reduzieren können.

Weitreichender und zuverlässiger Schutz im Alltag.

Nicht zuletzt bietet die Livinguard-Technologie auch für Unternehmen einen umfassenden Schutz für Mitarbeiter und Kunden. Gerade im öffentlichen Raum wie in den Supermärkten oder im öffentlichen Straßenverkehr ist es erstrebenswert ein Maximum an Vorkehrung zu treffen. Denken Sie also an Ihre Mitmenschen und Ihr Unternehmen. Ein nachhaltiger Schutz gewährleistet nicht nur eine Senkung der Infektionszahlen, sondern auch eine stabile Wirtschaftslage. Des Weiteren vermeiden Sie horrende Kosten für Einwegtextilien und schonen die Umwelt. Wie bereits angesprochen, bieten die Livinguard-Masken einen weitaus höheren und effektiveren Schutz für Träger und Kontaktpersonen. Sinn und Zweck dieser Technologie soll es also sein, unsere Stadt sicherer zu machen und bestens gegen das Coronavirus gewappnet zu sein.

Gemeinsam gegen die Pandemie! Wir schützen Schweinfurt.

Das Projekt „Schweinfurt-Care“ arbeitet in Kooperation mit dem Verein „Schweinfurt erleben e. V.“ unter Hochdruck daran, unsere Stadt für jedermann sicherer und umweltbewusster zu gestalten. So führen bereits zahlreiche Schweinfurter Einzelhändler die Livinguard Masken in ihrem Sortiment und gemeinsam akquirieren die Kooperationspartner mehr und mehr örtliche Verkaufsstellen. „Diese Zusammenarbeit symbolisiert einmal mehr die Wichtigkeit des Zusammenhalts und der Gemeinschaft in solch schwierigen Zeiten. Es gilt nun, um jeden Preis an einem Strang zu ziehen und uns gegenseitig zu unterstützen. Deshalb tun wir unser Bestes, Schweinfurt für Sie sicherer zu machen und stellen uns gemeinsam der Pandemie“, so Werner Christoffel (1. Vorstand Schweinfurt erleben e. V.)

Bisher können die Livinguard-Masken an folgenden Verkaufsstellen erworben werden:

  • REWE Tätzner, Schweinfurt
  • Stein Apotheke, Schweinfurt
  • Deutschhof Apotheke, Schweinfurt
  • Rossmarkt Apotheke, Schweinfurt
  • Papier Schmitt, Schweinfurt
  • FFFrische Center Höchner, Schweinfurt
  • Stern Apotheke, Schwebheim
  • REWE Götzelmann, Gerolzhofen

Weitere Verkaufsstellen werden in Kürze folgen. Informationen, Updates und Neuigkeiten finden Sie jederzeit und immer aktuell unter: www.schweinfurt-care.de